SUCCESS

WebDesign [BLOG]

5 Fehler die Sie auf Websites vermeiden müssen


Was für den einem zum Nachteil wird, kann für Sie ein Vorteil sein.

Die Online Welt ist extrem angewachsen und wächst kontinuierlich weiter. Als Selbständiger oder Unternehmen eine Website zu betreiben ist schon lange nicht mehr die Frage, sondern wie Sie gegenüber den Mitbewerbern aufgestellt sind.

Erinnern Sie sich noch, als gefragt wurde, ob es eine Firmen-Website gibt. Heute sucht jeder selbstverständlich bei Google und schaut sich das Angebot an. Wenn Sie die Internetlandschaft ansehen, erkennen Sie schnell, das über 90 % der Internetauftritte absolut homogen sind.

Die Gleichheit besteht erstens vom Design her und zweitens von den inhaltlichen Fehlern die auf Webseiten gemacht werden. Dies sind klassische Fehler, die auch wir anfangs gemacht hatten und einiges an Wissen und Erfahrung gefordert hat, um aus diesen Fehlern zu lernen.

Vorweg gesagt, haben alle das gleiche gelernt, genau das ist es, was nicht weiter bringt. Da diese Techniken von allen angewandt werden und sie sich damit, in einen Markt mit riesiger Konkurrenz begeben, müssen neue Wege betreten werden, um sich überhaupt noch positiv aus der Masse abzuheben.

Eine Website ist keine Website, sondern ein Kommunikationsmittel, das 24/7 arbeitet, um Neukunden zu generieren.

Egal ob es in Teilbereiche gegliedert ist, wie z.B. Design, SEO, AdWords, Landingpages, Content usw. alle Bereiche dürfen nicht aus einzelnen verschiedenen Tönen bestehen, sondern eher einem Akkord gleichen, der sauber gespielt werden muss.

Ein Ton beinhaltet den Content einer Website und den sollten Sie genau treffen. Hier erhalten Sie einen Einblick in '5 Fehler die Sie auf Websites vermeiden müssen'.

1. Menschen kaufen nie Merkmale, sondern ihren Vorteil!

Kunden sind immer auf ihren Vorteil bedacht und kaufen die Leistung hinter der Leistung oder das Produkt hinter dem Produkt.

Um ein paar Beispiele zu nennen:

  • Das Produkt hinter einem Motorrad ist das Gefühl der Freiheit, sie kaufen also Freiheit und das Motorrad ist die Verpackung des Wunsches.
  • Hinter kosmetischen Produkten die alltäglich benutzt werden, steht der Wunsch nach Schönheit/Hoffnung. Eine Frau kauft nie einen Lippenstift des Lippenstiftes wegen.
  • Autos mit Allrad werden durch das Gefühl der Sicherheit gekauft, um bei Schnee oder hohen Geschwindigkeiten sicher anzukommen.
  • Bestimmte Marken sind einfach nur Prestige und zeigen Understatement, also kauft der Kunde hier die Anerkennung in gewissen sozialen Kreisen.

Kommunizieren Sie immer das Gefühl und die Versprechen hinter der Leistung oder dem Produkt, welches Sie vermarkten.

2. Vermeiden Sie Texte wie "wir", "uns", "unser", "ich", oder "man"!

Wenn Sie jemanden ein gemeinsames Gruppenbild zeigen, welche Person suchen diese als erstes? Natürlich immer sich selbst! Kunden stellen sich selbst in den Mittelpunkt, also müssen sie auch sprachlich genau so erreicht werden.

Achten Sie immer auf die "Sie/Du Formulierung" wie z.B anstatt "Wir schicken Ihnen" formulieren Sie "Sie erhalten umgehend". Auf den ersten Blick nimmt es niemand bewusst wahr und scheint unwichtig zu sein, aber im Unterbewusstsein fühlt sich die Kundenorientierte Kommunikation besser an.

Fast alle Handlungen finden im Unterbewusstsein statt, jede große Sieger-Marke arbeitet nach diesem Prinzip, der unterbewussten Beeinflussung.

3. Produzieren Sie keine falschen Bilder in den Köpfen der Besucher!

Bitte denken Sie jetzt mal nicht an einen blauen Elefanten. Woran denken Sie gerade? Das Gehirn wandelt jedes Wort in ein Bild um, wir denken, träumen und erinnern uns immer nur an Bilder. Nur ein einziges Bild reicht aus, um entsprechende Emotionen, die wir mit etwas verbinden auszulösen.

Für bestimmte Wörter gibt es aber keine Bilder, die sogenannten Negationen wie "nicht", "keine" und "nie". Es spielt also keine Rolle, wenn Sie auf Ihrer Website etwas verneinen, das Gehirn blendet dies aus und übrig bleibt das Bild.

Eine gute Website bestimmt immer bewusst die Bilder im Kopf der Besucher. Welches Bild wird also suggeriert, wenn eine Firma mit dem Versprechen wirbt "Keine versteckte Kosten" zu haben, sofort ist das Bild von versteckten Kosten suggeriert und wird mit der Firma in Verbindung gebracht.

Solche Negationen können potenzielle Kunden davon abhalten, den Kontakt herzustellen oder Produkte zu kaufen. Formulieren Sie immer frei von Negationen!

4. Den Kunden keine Leistungspakete anbieten!

Das Gehirn mag keine komplexen Entscheidungen, deshalb treffen viele Websitebesucher keine und verlassen die Website wieder. Wenn Sie Pakete anbieten sind Sie klar im Vorteil, das nimmt Ihren Kunden schwierige Entscheidungen ab. Dabei ist es wichtig 3 Optionen zu kommunizieren, die individuell angepasst werden können.

Wir haben die Tendenz zur Mitte. Das bedeutet wir wählen am meisten das mittlere Angebot, welches auch am häufigsten in Anspruch genommen wird. Verwenden Sie 3 Optionen, zwischen denen Ihre Kunden auswählen können.

Sorgen Sie dafür das die Preispanne zwischen den Angeboten nicht prozentual gleich aufgeteilt ist. Das Premium Angebot muss ca. 40 - 50 % unterschied zum mittleren Angebot betragen. Nur so kann das Gehirn die Differenz zuordnen und die Kaufentscheidung tendiert stärker zu dem mittleren Angebot.

5. Keine Checkliste kommunizieren!

Oftmals wird auf Websites das Angebot nicht mit einer Checkliste beschrieben, das sorgt im Nachhinein nur für Probleme mit Kunden. Bei einer Checkliste weiß der Kunde genau was er bekommt und was nicht, dadurch sparen Sie sich viel Zeit und ärger.

Mehr ernstgemeinte Anfragen werden gestellt und sorgen für zufriedene Kunden, wenn Sie alles genau einhalten. Die Checkliste ist also von enormen Vorteil und sorgt auf beiden Seiten für positive Ergebnisse.


Gratis Buch: - Entscheidung Erfolg Kostenlos

Für Verkäufer, Selbstständige, Führungskräfte, Auszubildende und jeden Menschen, der erfolgsorientiert ist und etwas zu verkaufen hat oder zukünftig verkaufen will....

Dirk Kreuter - Entscheidung Erfolg

zurück

About us

Als langjährige Online-Marketing Agentur sind wir für unsere Kunden auf das Thema Webdesign spezialisiert. So sind wir in der Lage Ihre Unternehmens-Website, für die digitale Ökonomie erfolgreich umzusetzen.

Wir bringen Sie immer auf dem neusten Stand der Digitalisierung!

Kontakt

MARKANT - Digital Success

Olof-Palme-Straße 15
60439 Frankfurt
0157 77 00 60 30
email@markant-webdesign.de

Lust auf einen Kaffee?

Mo-Fr: 10.00 - 18.00

Nachricht

Email Kontakt über Kontaktformular oder auf E-Mail Adresse klicken