Kontaktformular | SSL Verschlüsselung und Datenschutzhinweis

Durch das Kontaktformular auf Webseiten, können die Besucher unkompliziert mit dem Webseiten-Betreiber in Verbindung treten. Was sich recht einfach anhört, kann zu Problemen führen. Denn auch beim Kontaktformular ist der Datenschutz zu beachten.

Firmen, die hier nachlässig sind, können teure Abmahnungen oder Bußgelder erhalten. Bei den im Formular eingegebenen Informationen wie Namen und Kontaktdaten handelt es sich um personenbezogenen Daten. Dadurch sind Personen identifizierbar und unterliegen dem besonderen Schutz.

Achten Sie darauf das Kontaktformular DSGVO-konform zu nutzen

 

Welche Punkte muss ich beim Kontaktformular umsetzen?

Diese 3 Punkte müssen dringen umgesetzt sein


Folgende Punkte müssen Sie in Bezug auf die Datenschutz-Grundverordnung bei Ihrem Kontaktformular umsetzen:

  • SSL Zertifikat

    Nur wenn die Website ein SSL-Zertifikat hat, können Personenbezogene Daten beim Versenden nicht mitgelesen werden

  • Hinweis mit Link zur Datenschutzerklärung

    Beim Formular muss in der Nähe des Absende-Buttons ein Datenschutzhinweis mit Link zur Datenschutzerklärung. Eine Checkbox ist nicht notwendig.

  • Datensparsamkeit

    Es dürfen nur die Felder Pflichtfelder sein, die zur Rückmeldung der E-Mail Anfrage notwendig sind. Die nicht erforderlichen Felder sollten dann optionale Felder sein.

Login